Modul II

Lachyoga, Atemarbeit und Entspannung

Wenn wir Lachen schulen wir automatisch unsere Atmung. Dies geschieht ohne Anstrengung oder bewusstes Dazutun. Beim Lachyoga ist die Atmung der Aspekt, den das Wort "Yoga" inne hat. Sich mit der Wirkung vom Atem auseinander zu setzten, hilft uns bei der Auswahl der Übungen im Seminar. So können Sie individuell auf Ihre Lachgruppe abgestimmt Übungen anwenden die energetisierend oder entspannend wirken sollen.

Inhalt:
  • Atem und Entspannung
  • Atem, Stimme, Bewegung
  • Differenzierung der Wirkung einzelner Lachübungen
  • Sensibilisierung der leiblichen Wahrnehmung durch Lachen und Atmen
  • Vitalisierung und Beruhigung durch Lachen und Atem (Para-/Sympathikus-Tonus)
  • Grundlagen psycho-physischer Atempädagogik/-therapie
  • Verhinderung von und Verhalten bei Asthma, Hyperventilation und Lachkrampf
Ziele:
  • Warum Lachyoga eine laute Sofort-Meditation ist
  • Die Verbindung von Lachen, Glück und Stressbewältigung
  • Wie wir loslassen können, um frei zu sein für mehr Lebensfreude
  • Entspannungsübungen für das Wohlbefinden

Zum Seminar erhalten Sie ein Skript und eine Teilnahmebescheinigung

Lachen - Tanz des Zwerchfells.
Über die heilsame Wirkung des Lachens und Atmens - Peter Cubasch

Termine

05. - 06.09.2020

München Schwabing

Sa 10:00 - 18:00 Uhr
So 9:00 - 16:00 Uhr

Preis 300,- EUR

Anmeldeformular

Das Seminar leitet:
Peter Cubasch
Peter Cubasch

Lachyoga und Atemlehrer
Lehr- und Psychotherapeut
IMAGO Paartherapeut
univ. Lehrbeauftragter in Berlin, Salzburg und Krems